en-de  News story - Baby born mid-flight in coastguard helicopter Medium
Newquay Coastguard-Hubschrauber flog Entbindungsrunde, als ein kleiner Junge während eines Hubschrauberfluges 1400 Fuß über Penzance, Cornwall geboren wurde.

Veröffentlicht: 22. August 2018 - Von: Maritime and Coastguard Agency [Behörde zur Meeres und Küstenüberwachung] - HM Coastguard’s aeronautical rescue coordination centre [das Zentrum der Luftrettungs-Koordinierung der Küstenwache Ihrer Majestät] wurde um 19.00 Uhr durch die Süd-West-Ambulanz gerufen, die Hilfe anforderte für eine Frau, die während eines Besuchs auf den Scillys in die Wehen gekommen war. Weil es auf den Inseln am Samstag, den 18. August, keine Hebamme gab, mussten Mama mit dem dicken Bauch und Papa von den Inseln in ein Krankenhaus auf dem Festland evakuiert werden.

Der Hubschrauber der Küstenwache ging in die Luft, sammelte unterwegs eine Hebamme auf, landete auf dem Flughafen von St. Mary's, nahm den Mann und die Frau auf und startete den Flug zum Royal Cornwall Hospital in Treliske, nahe Truro. Aber der kleine Junge hatte es so eilig, dass er entschied ein Gastspiel an Bord des Fluggerätes zu geben. Um 20.53 Uhr wurde der gesunde kleine Junge mit der Hilfe der Hebamme und der Besatzung geboren.

Jonathan Mustard, Flugverkehrsleiter der Küstenwache, sagte: "Dies ist das zweite Mal in der letzten Zeit, dass ein Baby auf einem Hubschrauber der Küstenwache geboren wurde. Das letzte wurde über Lunna Holm, Shetland im Dezember 2012 geboren. Wir sind vollkommen aufgeregt und erfreut, eine Rolle bei der Geburt gespielt zu haben und wir freuen uns, das Mama und Baby wohlauf sind. Es ist ungewöhnlich zu hören, dass unser Hubschrauber mit 7 Personen an Bord startete, aber mit 8 zur Landung ansetzte. Herzliche Glückwünsche, Mama und Papa!"
unit 5
unit 6
At 2053 hrs, with the help of the midwife and aircrew, the healthy baby boy was born.
1 Translations, 0 Upvotes, Last Activity 3 months, 3 weeks ago
unit 8
The last one was born over Lunna Holm, Shetland in December 2012.
1 Translations, 0 Upvotes, Last Activity 3 months, 3 weeks ago
unit 11
Congratulations mum and dad!”
1 Translations, 1 Upvotes, Last Activity 3 months, 3 weeks ago

Newquay Coastguard helicopter turned airborne maternity unit when a baby boy was born whilst the helicopter was in flight, 1400ft over Penzance, Cornwall.

Published 22 August 2018 - From: Maritime and Coastguard Agency

HM Coastguard’s aeronautical rescue coordination centre, was called by South West ambulance at 1900 hrs to request assistance with a woman who had gone into labour whilst visiting the Isles of Scilly. Since there was not a midwife on the islands on Saturday 18 August the mum, ‘bump’ and dad needed to be evacuated from the islands to a hospital on the mainland.

The Newquay coastguard helicopter was scrambled, collected a midwife en route, touched down at St Mary’s airport, picked up the man and woman then began the trip to the Royal Cornwall Hospital at Treliske, near Truro. However, the baby boy was in such a hurry he decided to make a guest appearance onboard the aircraft. At 2053 hrs, with the help of the midwife and aircrew, the healthy baby boy was born.

Jonathan Mustard, aeronautical operations controller for HM Coastguard said:

“This is the second time in recent times, that a baby has been born on board a coastguard helicopter. The last one was born over Lunna Holm, Shetland in December 2012. We are absolutely thrilled and delighted to have played a part in the birth and are pleased that mum and baby are doing well. It’s rare to hear that our helicopter launched with 7 people on board, but were preparing to land with 8. Congratulations mum and dad!”