de-en  Gemeinsam die EU voranbringen: Außenminister Maas trifft niederländischen Kollegen
March 22, 2018 - Article The discussions between Heiko Maas and Stef Blok centred in the reform efforts for the European Union.

First guest in Berlin The two are only recently in office, both of them used to be already minister of justice: Today foreign minister Maas has seen his Dutch colleague Stef Blok at the Ministry of Foreign Affairs. It is a special visit, Blok is the first colleague, whom Heiko Maas will welcome as foreign minister.

To lead Europe on a new way An important topic in the talks between Maas and Blok was the future of the European Union. Germany and the Netherlands are clise partners: " It is especially important, that the current deliberations on reform for the European Union are a topic of the German-Dutch policy, too", so Maas. "We need each other, if we together want to lead Europe on a new path." Besides the EU, international issues were also on the agenda, for example the conflict in Syria, the situation in Turkey, in Russia and Ukraine. Here, too, Germany and the Netherlands cooperate closely as well.

Political, economic and social relations - The relations between Germany and the Netherlands are extremely close and amicably. There is a close network of political, economic and social relations between the two countries.

The Netherlands are Germany's most important trading partner in Europe, the second most important in the world. A quarter of all foreign students in the Netherlands come from Germany. Within the sea and land forces, the co-operation is that close and familiar, that single associations are being put under the command of the partner.
unit 7
Auch hier arbeiten Deutschland und die Niederlande eng zusammen.
1 Translations, 0 Upvotes, Last Activity 8 months ago
unit 11
Ein Viertel aller ausländischen Studenten in den Niederlanden kommt aus Deutschland.
1 Translations, 0 Upvotes, Last Activity 8 months ago

22.03.2018 - Artikel
Im Mittelpunkt der Gespräche zwischen Heiko Maas und Stef Blok standen die Reformbemühungen für die Europäische Union.

Erster Gast in Berlin
Beide sind erst seit Kurzem im Amt, beide waren früher bereits Justizminister: Außenminister Maas hat heute seinen niederländischen Kollegen Stef Blok im Auswärtigen Amt empfangen. Es ist ein besonderer Besuch, Blok ist der erste Amtskollege, den Heiko Maas als Außenminister in Berlin begrüßt.

Europa auf einen neuen Weg führen

Wichtiges Thema in den Gesprächen zwischen Maas und Blok war die Zukunft der Europäischen Union. Deutschland und die Niederlande sind hier enge Partner: „Es ist ganz besonders wichtig, dass die Reformüberlegungen für die Europäische Union auch ein Thema der deutsch-niederländischen Politik sind“, so Maas. „Wir brauchen einander, wenn wir gemeinsam Europa auf einen neuen Weg führen wollen.“

Neben der EU standen auch internationale Themen auf der Agenda, zum Beispiel der Konflikt in Syrien, die Lage in der Türkei, in Russland und der Ukraine. Auch hier arbeiten Deutschland und die Niederlande eng zusammen.

Politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Beziehungen
Die Beziehungen zwischen Deutschland und den Niederlanden sind äußerst eng und freundschaftlich. Zwischen den beiden Ländern gibt es ein enges Netz an politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Beziehungen.

Die Niederlande sind Deutschlands wichtigster Handelspartner in Europa, der zweitwichtigste weltweit. Ein Viertel aller ausländischen Studenten in den Niederlanden kommt aus Deutschland. Bei den See- und Landstreitkräften ist die Zusammenarbeit so eng und vertraut, dass einzelne Verbände unter das Kommando des Partners gestellt werden.